Hotel Jardín Tecina

Für Golfer ist La Gomera ein »must stay and play« in Europa. Wer noch nicht da war, sollte unbedingt einmal hin, denn es ist ein absolutes Erlebnis. Durchschnittstemperaturen von 23 Grad im Winter und 28 Grad im Sommer sind allein schon ein Argument nach La Gomera zu reisen, ist gibt aber noch viel mehr! Schon die Anreise ist ein Erlebnis und eine Erholung schlechthin. Das Jardín Tecina empfängt seine Gäste in entspannter Atmosphäre, mit einer fantastischen Aussicht auf das Meer. Die kanarischen Bungalows verteilen sich weitläufig in der wunderschönen Gartenanlage oberhalb der Steilküste. Es lädt mit seinem ausufernden Garten, in dem Pflanzen aus der gesamten subtropischen Welt zusammen getragen wurden, zum Verweilen und Spazierengehen ein. Die Lage des Jardín Tecinas ist einmalig, es thront fast über der Ortschaft Playa de Santiago und bietet so ebenfalls einen atemberaubenden Blick auf den Atlantik. Urlauber, die Golf und besondere Natureindrücke lieben oder denen Nachhaltigkeit und Umweltschutz besonders am Herzen liegen, finden hier im sonnigen Süden der Insel ihr Traumziel. Guten Gewissens genießen die Gäste des familienfreundlichen Hotels delikate, nachhaltige Menüs, finden ein lauschiges Plätzchen im 70.000 Quadratmeter großen botanischen Garten oder relaxen im Freiluft-Spa „Ahemon“. Erstklassiger Service und höchster Komfort sind ebenso selbstverständlich wie die Rücksichtnahme auf die Umwelt. Der VIP-Bereich ist sie eine echte Wohlfühloase mit kanarischem Flair und bietet entspannende Hydromassage und Relaxing-Stations. Die Süßwasserpools und die Whirlpools verteilen sich in der schön begrünten Hotelanlage und bieten herrliche Erfrischung. Ein besonderes Highlight des Hotels Jardín Tecina ist ein Fahrstuhl, der die Gäste direkt durch die Felsklippe hinunter zum Meer bringt. Hier liegt der hoteleigene Beachclub Laurel mit einem gepflegten Meerwasserpool.  Wer im Hotel die Superior Zimmer bucht, hat 180 Grad freien Meerblick. Es klingt kitschig, aber an manchen Tagen sieht man von seinem Zimmer aus wirklich eine große Delphin-Familie vorbeischwimmen, einfach so, vom Balkon aus! 18 Löcher mit Meerblick Der Platz Tecina Golf wurde von dem US-amerikanischen Designer Donald Steel in die Terrassen einer ehemaligen Bananenplantage hineingebaut und nimmt unter den Golfplätzen auf den Kanarischen Inseln eine Sonderstellung ein. Steel nutzte die vorhandene Natur und integrierte sie nahezu unverändert in seine Golfanlage. Wie Serpentinen schlängeln sich die Fairways die Hänge und Terrassen hinab zur Steilküste, an der sich Wellen des Atlantiks brechen. Das geht 18 Löcher so, jedes Loch mit Panoramablick – kein anderer Golfplatz in Europa kann das bieten! An schönen Tagen sieht man beim Golfen nicht nur das gegenüber liegende Teneriffa, sondern auch noch am Horizont die Silhouette von Gran Canaria. Der gesamte Course ist ein Erlebnis – sowie etwa das 4. Loch, wo mit dem Drive die Tapahuga-Schlucht überspielt werden muss, oder das 10., ein Par 3, das von einer Kanzel auf ein 50 Meter tiefer gelegenes Grün anzuvisieren ist. Tecina Golf ist sehr schön, aber auch fordernd und fair – ein Urlaubs-Golfplatz, den man täglich spielen kann.  
Saisonübersicht
Saison B
30.09.2021 - 30.10.2021
31.01.2022 - 30.03.2022
Zimmerkategorie Frühstück Halbpension Vollpension
DZ Frühstück - Halbpension 300,00 € Vollpension -
EZ Frühstück - Halbpension 600,00 € Vollpension -
Saison A
17.07.2021 - 30.07.2021
31.07.2021 - 29.09.2021
Zimmerkategorie Frühstück Halbpension Vollpension
DZ Frühstück - Halbpension 100,00 € Vollpension -
EZ Frühstück - Halbpension 200,00 € Vollpension -
Hotel Jardín Tecina