fbpx

Fordern Sie gerne unsere AGB’s auch schriftlich an. Nutzen Sie hierzu bitte unser Kontakt-Formular.

Zusätzlich zu unseren AGB’s mit Stand 1. November 2020 gelten für alle Abreisen ab 15.10.2021 bis auf weiteres unsere zusätzlichen „Corona-Storno-Regelungen“:

Wir führen geplante und gebuchte Reisen nur durch, wenn bestimmte Kriterien erfüllt sind:

 wenn → bis zum Abreisezeitpunkt „keine Reisewarnung als Virusvarianten“ besteht
 wenn → für eine geplante Abreise die Abstufung auf ein „Nicht-Virusvariantengebiet“ bis spätestens 2 Wochen vor Abreise aufgehoben wurde
 wenn →  es ein ausdrücklicher Kunden-Wunsch ist zu reisen
 wenn →  Reisen mit Hinweis auf „bestehende Reisewarnungen“ bewusst gebucht werden
 wenn →  der Kunde den Status als „vollständig Geimpft“ hat
wenn →  Reisen als „nur für vollständig Geimpfte“ ausgeschrieben sind und so gebucht wurden 
wenn →  für Kunden kein Einreiseverbot im Zielland besteht und keine Quarantäne im Zielland besteht

Egal welches Land oder welche Region – sollten diese Kriterien nicht zutreffen, werden die Reisen kostenfrei storniert.
Mögliche Anzahlungen werden sofort zu 100 % erstattet – keine Gutscheine! Damit ist eine Buchung für unsere Kunden risikolos.
Für alle Reisen zu denen die o.g. Kriterien nicht zutreffen gelten die normalen Storno-Bedingungen lt. AGB oder spezielle Stornobedingungen lt. Reiseausschreibung.

Begründung:
Es gibt zwar keine generelle Impfpflicht für Urlauber, aber aktuell ist die ungehinderte Reisefreiheit für Geimpfte bereits deutlich größer als für Reisende, die nicht geimpft sind. Sowohl die Test- als auch die Quarantänepflicht bei der Rückkehr aus Risikogebieten wie auch aus Hochinzidenz-Gebieten entfällt gänzlich. Die Testpflicht vor der Rückreise mit dem Flugzeug entfällt ebenfalls für vollständig geimpfte und genesene Personen. Sie müssen beim Check-in lediglich einen Impf- oder Genesenen-Nachweis vorzeigen.